Auf die Merkliste Expertentipp

Brosch, Astrid

Die Urheber/innen von musealen Werken sind gewissermaßen Experten/innen in ihrem Fach. Daher lassen sich an musealen Werken wertvolle Expertentipps abgreifen.

Je nach Exponatsgattung können die Teilnehmenden beispielsweise ein Detail zeichnerisch festhalten oder ihre Beobachtungen mündlich besprechen. Dadurch offenbaren sich Techniken und Vorgehensweisen der/des Künstlerin/s oder der/des Herstellerin/s. Dabei spielt das eigene Problemlösen insbesondere beim Abzeichnen eine entscheidende Rolle. Der abschließende Rückvergleich dient zur Selbstkontrolle.

© Museumspädagogisches Zentrum, München
Kategorien

Visuell-künstlerische Methoden
Recherchemethoden
Transmediale Methoden

Ziele
  • Genau beobachten
  • Von Meistern des Fachs lernen
  • Inspiration sammeln
Eignung

Besonders geeignet für Jugendliche und junge Erwachsene

Zeitbedarf

10-15 Min.

Sozialform
Einzelperson:  
Teilgruppe:  
Gesamte Gruppe:  
Material

Unterlagen, Papier oder Skizzenbücher, Bleistifte oder Farbstifte

Literatur

Edelmann, Walter: Lernpsychologie, 6. vollständig überarbeitete Auflage, Weinheim 2000, S. 240 - 275.

Scroll to bottom
Scroll to bottom