Gestalte deinen eigenen Spitzweg!

Verfasst von: Czech, Alfred

AUSGANGSPUNKT: Carl Spitzweg: Kunst und Wissenschaft

Kunst und Wissenschaft
Carl Spitzweg | um 1880 | CC BY-SA 4.0
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München | Neue Pinakothek, München

© Museumspädagogisches Zentrum, Modell: Alfred Czech

Ziehen Sie bitte mittels Drag-and-Drop die einzelnen Bildelemente am Rand in das Bild und positionieren Sie sie nach Belieben ins Gemälde.


IMPULS

Motive aus dem Gemälde sind auf dem Rand um das Bild platziert sind. Sie lassen sich auf des Bild ziehen (Drag-and-Drop), sodass /r ihre/seine eigene Version des Bildes kreieren kann. Für jedes Motiv steht eine gewisse Ablagezone zur Verfügung. Es rastet nicht an einer bestimmten Stelle ein. Motive können sich auch überlappen. Dabei ist dasjenige, dass als letztes ins Bildfeld gezogen wird, immer das vorderste. Die Aufgabe regt an, sich spielerisch mit der Komposition zu beschäftigen. Der Vergleich von persönlicher Version und Original führt die Gestaltungsqualitäten beider Versionen vor Augen.

ÜBERBLICK: Gestalte deinen eigenen Spitzweg!

Themen

Bildgestaltung | Spätromantik | Drag-and-Drop-Spiel

Anwendungsbereiche
Individuell am PC, Tablet, Smartphone
Museum
Schule
Zuhause
Ziele

Bild mit vorgegebenen Motiven gestalten, durch eigene Gestaltungsversuche ein Gemälde genau kennenlernen und wertschätzen

Eignungen und Sozialformen

Für Kinder und Jugendliche zum experimentellen Kennenlernen, für Erwachsene als ungewöhnliches Bilderlebnis

Zeitbedarf
ca. 5–15 Min.
Materialien

Tablet/PC