Fundstücke!

Verfasst von: Essen, Verena von & Theil, Susanne

AUSGANGSPUNKT: Cy Twombly, Untitled (Lexington)

Untitled (Lexington)
Cy Twombly | 2001 | © Cy Twombly Foundation, Foto: Haydar Koyupinar, Museum Brandhorst, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Museum Brandhorst

IMPULS

Die Teilnehmer*innen gehen auf die Suche nach Kisten, Hölzern, Rohren oder was immer sie finden können. Vielleicht haben diese Fundstücke einen besonderen emotionalen  Wert oder sind eine Erinnerung für sie. Sie fügen diese zu einer Form zusammen: Hierzu können Gips und eine Farbe ihrer Wahl als Klebstoff und Verbindung verwendet oder Draht, Faden und Nägel benutzt werden. Sie überlegen sich, welche Bedeutung die gewählte Farbe für sie hat. Cy Twombly benannte seine Werke nach Orten, Personen, Gefühlen oder ließ sich von Geschichte und Mythologie inspirieren. Was hat die Teilnehmer*innen zu ihrer Skulptur angeregt? Welchen Titel geben sie ihr? Verstecken sie eine Widmung, Schrift, Schriftzeichen, ein Gedicht?

Variante

1. Die Teilnehmer*innen arbeiten in Partner- oder Gruppenarbeit und stellen ihre Fund- und Erinnerungsstücke gemeinsam zusammen. Voraussetzung ist ein Sich-Einigen, verbal oder nonverbal. Durch das gemeinsame kreative Gestalten werden Austausch und Kommunikation gefordert und gefördert.

2. Falls die Teilnehmer*innen lieber ohne Gips und Farbe arbeiten, können sie ihre  Fundstücke auch einfach zusammenstellen und anschließend mit einer starken Lichtquelle beleuchten: Die „Skulptur“ entsteht durch den Schatten!

Download
ActioncARTs: Fundstücke >

ÜBERBLICK: Fundstücke!

Themen

Fund-, Erinnerungsstücke und -orte | Reise(n) | Landschaft, Natur | Schrift, Sprache, Lyrik/Poesie | Mythen/Historie | Skulptur/Plastik, dreidimensionales Gestalten | Bauen | Objektbeziehung

Anwendungsbereiche
Atelier/Werkstatt
Hort
Kindergarten
Schule
Zuhause
Öffentlicher Raum
Ziele

Mit dem*der Künstler*in, Erinnerungen, Erlebnissen, Emotionen, Schrift, Zeichen, Sprache auseinandersetzen,
Wahrnehmung, Fein- und Grobmotorik fördern

Eignungen und Sozialformen

Schulklassen, Kindertageseinrichtungen, Horte, Menschen mit besonderen Bedürfnissen,
es eigenen sich alle Sozialformen

Zeitbedarf
30–60 Min.
Materialien

Fundstücke (Kisten, Kartons, Hölzer u. Ä.) Draht, Nägel, Faden, Schnur, (flüssige) Farbe, Gips (ggf. auch Kleber), evtl. Bleistift 

Variante: eine Lichtquelle

Literatur

Hochdörfer, Achim: Cy Twombly, in: Dander, Patrizia/Hochdörfer, Achim/Proctor, Jacob (Hg.): Das Museum Brandhorst. Die Sammlung. Kat. Ausst. München/London/New York 2019, S. 28–63.

Schulz-Hoffmann, Carla: Cy Twombly, in: Bayerische Staatsgemäldesammlungen (Hg.): Museum Brandhorst. Ausgewählte Werke. Malerei. Skulptur. Grafik. Fotografie. Neue Medien. München/Berlin/London/New York 2009, S. 98–153 (Zu Skulpturen vgl: S. 128–130).